Wie lange können Sie ohne IT überleben?

Wann haben Sie sich diese Frage zuletzt gestellt? Erfahrungsgemäß wird "IT" in vielen Firmen, ob klein oder groß, vorrangig als Kostenpunkt gesehen; ein lästiges Beiprodukt, welches zwar nützlich ist - aber man könne ja noch ohne. Oder?

"Die IT" hat sich von einem einfachen Hilfsmittel für Textverarbeitung, Buchhaltung oder Korrespondenz, zu einer der wichtigsten Säulen eines Unternehmens gewandelt.
Also, wie lange können Sie ohne IT überleben, wenn Buchhaltung, Einkauf, Vertrieb, Produktion oder Logistik nicht mehr arbeiten können?

Damit Sie den Ausfall eines oder mehrerer IT Systeme mit möglichst geringen Auswirkungen überstehen können, spielen viele Faktoren eine Rolle. Darüber sollten Unternehmer sich regelmäßig mit ihrem IT-Verantwortlichen und IT-Dienstleister unterhalten.*

Hier kann ich Ihnen behilflich sein - Mit über 20 Jahren Erfahrung in diversen Branchen und Unternehmen, von Selbständigen bis hin zu "Fortune 500" Großunternehmen.

Brauchen Sie also Unterstützung, beispielsweise bei den folgenden Themen:

  • Anwender und Admin-Support
  • Regelmäßiger Wartung der vorhandene IT (PC, Server, NAS, Netzwerk-Komponenten etc)
  • Ersatz für defekte oder veraltetete Komponenten (Inkl. Software)
  • Beratung in Sachen IT-Sicherheit, Cloud-Dienste und gesetzliche Anforderungen gemäß GoBD oder DSGVO

dann stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

*Ein kleiner Tipp gebe ich Ihnen schon mal: Das Durchführen einer Datensicherung ist nutzlos, solange die erfolgreiche Rücksicherung dieser Daten nicht gewährleistet ist.

 

 

 

 

 

Black and white close up of printer operations panel